Endlich ist unsere Orgel wieder da! Seit einigen Sonntagen ist sie jetzt wieder bereits im Einsatz. Schön war es auch, dass sie zu den Konfirmationsgottesdiensten, die dieses Jahr im Herbst stattfanden, erklingen konnte.

Zuletzt wurde die Orgel mit einer Grundstimmung versehen. Dabei wurden alle Töne der beinahe 1.000 Pfeifen aufeinander abgestimmt. Nun waren noch einige kleine Nachbesserungen durch den Orgelbauer nötig, bevor das Projekt mit der Abnahme und der finanziellen Abrechnung abgeschlossen werden kann. Noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die zu diesem großartigen Projekt beigetragen haben!

Wie an dem Spendenbarometer zu sehen ist, haben wir nicht den ganzen Betrag zusammentragen können. Es ist daher immer noch sehr willkommen, zu diesem Projekt beizutragen!

Als nächstes steht die feierliche Einweihung an. Natürlich sollen alle bei dem offiziellen Eröffnungskonzert dabei sein können, auch unsere Unterstützer aus der Ferne. Zu diesem Anlass ist ein Orgelkonzert mit unserem Berater Aart Bergwerf in Planung.

Dieses Fest bedarf bei den jetzigen Umständen natürlich besonders guter Vorbereitung. Für ein Konzert unmittelbar nach dem Übergabetermin gab es keine Planungssicherheit. Von daher wird das offizielle Einweihungskonzert erst im kommenden Frühjahr stattfinden.

Davor gibt es aber nicht nur im Gottesdienst die Möglichkeit, die Orgel zu hören und die Neugier zu stillen, wie sich der Klang nun entfaltet. Ab Januar wird eine Konzertreihe stattfinden, in der die Orgel im Dialog zu hören sein wird. Wir freuen uns darauf, Sie bei einem dieser Konzerte begrüßen zu können!